The Black eyed peas & Co.

Stars,Fußball,Movies&Co.


Jenifer Lopez

Es heißt, er plane eine Show mit J.Lo und deren Ehemann Marc Anthony. Die beiden sollen sich in Südamerika auf die Suche nach Musik-Talenten begeben - natürlich immer von einem Kamerateam begleitet. Die Show soll den Namen "Que Viva" bekommen. Noch ist aber nicht klar, ob Jennifer Lopez und ihr Gatte den Vertrag unterschreiben werden.  

Stacy Ferguson - Fergie

Seit dem 27.03.1975 ist die Welt um eine einzigartige Frau reicher, Stacy Ann Ferguson, auch bekannt als "Fergie". Den meisten Menschen ist Fergie heute als Mitglied der HipHop-Kultband "The black eyed Peas" bekannt. Vielen Menschen ist gar nicht bewusst dass Fergie ihre Karriere nicht als Musikerin, sondern als Schauspielerin begonnen hat. Unter anderem erfreute sie uns in der Fernsehserie "Eine schrecklich nette Familie".stssie sie 

Usher

Der talentierte Sänger Usher Raymond, der unter seinem Vornamen Usher Berühmtheit erlangte, wurde am 14. Oktober 1978 in Dallas im US- amerikanischen Bundesstaat Texas geboren. Seine Kindheit verbrachte er in der schönen, am Ufer des Tennessee River gelegenen Stadt Chattanooga.

Schon früh erkannte der junge Usher sein Interesse an Musik und seine Stimme erklang bald in der heimischen Kirchengemeinde. Dort sang der begabte Junge mit der sympathischen Ausstrahlung Gospel- Songs im Kirchenchor. Sein stimmliches Talent beeindruckte nicht nur Ushers Eltern, die ihn an Nachwuchswettbewerben teilnehmen ließen. Das bekannte Label LaFace Records nahm ihn im Jahre 1993 unter Vertrag und die ersten Top- Ten- Hits wurden produziert.  

Paul McCartney

Auf einem Kirchenfest in Woolton, lernt 1957 der Schüler John Lennon einen gewissen Paul McCartney kennen. Im Gespräch stellt sich heraus, das McCartney ebenfalls Musik macht und Lennon fragt ihn, ob er nicht in seiner Band "The Quarry Men" mitzuspielen möchte. Paul McCartney sagt ja und zusammen mit Stuart Sutcliffe und Pete Best werden daraus 1960 die Beatles.

Paul McCartney wird schnell der musikalische Kopf der Gruppe und als in Hamburg Ringo Starr Pete Best als Schlagzeuger ablöst, beginnt der Siegeszug der Beatles um die Welt.

Während Lennon die Texte schreibt, komponiert Paul McCartney die Musik. Aber McCartney kann viel mehr. Neben dem Bass spielt der Ausnahmemusiker Gitarre, Klavier und singt. Aber er versucht sich auch an ungewöhnlichen Instrumenten, wie dem Mellotron, das bei "Strawberryfields forever" zum Einsatz kommt und bei "Back in the USSR" sitzt er am Schlagzeug.

 

Paul habe ich gemacht wegen einen guten Freund.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!